Wohnüberbauung Saline

Bauherrschaft

BSS&M Real Estate AG
Zürich
 

Architektur

Naef Partner AG Architekten
Zürich

Baujahr

2019 – 2021

Elektrobausumme

CHF 1‘700‘000.-

Geschäftsfeld

Elektro-Engineering

Die attraktive Neubausiedlung «Saline» setzt sich aus sechs Häusern in zwei Etappen im Minergie-Standard zusammen. Alle sechs Häuser werden mit Photovoltaik-Anlagen
ausgestattet.
Die erste Etappe enthält drei Mehrfamilienhäuser mit 90 Eigentums- und Mietwohnungen. Die Wohnungen - mit 2½ bis 4½ Zimmern - werden alters- und behindertengerecht
ausgebaut und sind per Lift erschlossen. Es wurde bewusst auf einen Mix aus Kleinwohnungen für Singles oder Senioren sowie eine bestimmte Anzahl Familienwohnungen gesetzt um altersdurchmischte Bewohner anzusprechen.
Jede Wohnung verfügt entweder über einen Sitzplatz oder einen grossen Balkon und die Attikageschosse grosse Dachterrassen. Die Käufer der 58 Eigentumswohnungen können
innerhalb eines festgesetzten Rahmens, Wünsche zur Ausstattung und Materialwahl anbringen. Bei den 32 Mietwohnungen wird ebenfalls darauf geachtet, hochwertige Einrichtungen und Materialien zu verwenden.
Im Untergeschoss entsteht eine Tiefgarage mit 136 Parkplätzen. Darunter hat sich die Elektromobilität mit sechs geplanten Ladestationen durchgesetzt. Eigentümer können ihre
eigenen Parkplätze jederzeit mit einer Station erweitern.

Die R+B wurde bei diesem Projekt für den Grund- sowie Mieterausbau mit der gesamten Elektroplanung beauftragt

Engineers-Auftrag | Elektro-Engineering
- Stark- und Schwachstromanlagen
- Notlichtanlagen
- UKV-Anlagen
- Radio- und TV-Empfangsanlagen