Überbauung Edenpark

Bauherrschaft

R-Estate AG
Stäfa

Architektur

Naef Partner AG Architekten
Zürich

Baujahr

2011 – 2014

Elektrobausumme

CHF 2'100‘000.-

Geschäftsfeld

Elektro-Engineering

Am Nordhang der Stadt Zug befindet sich die Überbauung Edenpark, sechs Mehrfamilienhäuser mit 44 Eigentumswohnungen im Luxussegment und zwei Unterniveaugaragen. Die Bewohner des Neubaus haben die topmoderne Technik und Inneneinrichtung mit viel Liebe zum Detail ausgewählt. Besonders wichtig ist die Bedienerfreundlichkeit der Technik. Für maximalen Komfort wird die Wohnung vollständig automatisiert, so dass eine Zentralsteuerung die Beleuchtung, Storen und Heizung automatisch regelt und optimal einstellt. Die Gebäudetechnik kann aber auch über einen in die Wand eingebauten Touchscreens oder transportablem Tablet einfach und bequem gesteuert werden. Sicherheit dank Fernüberwachung, die Gebäudenutzer können so selbst bestimmen, welcher Knopf welche Funktion haben soll. Eine installierte Überwachungskamera kann ebenfalls über die Kleinbildschirme gesteuert werden. Für höchste Sicherheit sorgt eine Alarmanlage, die 24 Stunden am Tag überwacht wird. Zudem ist die Alarmanlage mit der Zutrittskontrolle vernetzt. Beim Betreten durch einen Berechtigten schaltet die Alarmanlage automatisch via ZUKO ab. 

Die R+B engineering ag wurde für die Gesamtplanung am Grundausbau sowie den individuellen Mieterausbau beauftragt.

Engineers-Auftrag | Elektro-Engineering
- Stark- und Schwachstromanlagen
- Grundausbau mit EIB
- Multimediainstallationen
- Videogegensprechanlage
- Sicherheitsanlagen
- AV-Technik