SBB Bahntechnik Center

Bauherrschaft

SBB Bahntechnik Center
Hägendorf

 

Auftraggeber

SBB Immobilien
Bern

Baujahr

2013 – 2017

Elektrobausumme

CHF 5'000‘000.-

Geschäftsfeld

Elektro-Engineering

Die R+B engineering ag hat im Bahntechnikcenter BTC Hägendorf diverse Sanierungsprojekte an der elektrotechnischen Infrastruktur geplant und ausgeführt. So wurden Mängel an der Erdungsanlage, an der Blitzschutzanlage und beim Überspannungsschutz festgestellt. Die Gebäude inklusive aller Anlagen auf dem BTC-Areal stellen einen historischen Rückblick auf die letzten 40 Jahre mit all ihren bebauten Komponenten und den zugehörigen Installationen dar. In Zusammenarbeit mit der SBB, plante und entwickelte die R+B engineering ag das Erdungs- und Potentialausgleichskonzept und überwachte deren Umsetzung, damit das BTC möglichst störungsfrei betrieben werden kann und die entsprechenden Schutzmassnahmen vollumfänglich gewährleistet sind.

Es haben sich weiterführende Massnahmen als notwendig erwiesen und die R+B engineering ag wurde, teilweise in Zusammenarbeit mit einer Bauingenieurunternehmung, mit der Planung und Begleitung folgender weiteren Projekte beauftragt:
- Ersatz einer Transformatorenstation inkl. Gebäude, MSA und HS-HV
- Einrichten der dazu erforderlichen provisorischen Stromversorgung, Planen und Überwachen der zugehörigen, möglichst unterbruchfreien, Provisorien und Umschaltungen
- Anpassungen an der Mittelspannungsversorgung 
- Anpassungen der Mittelspannungs- und Niederspannungskabelanlagen 
- Ersatz diverser Gebäudehauptverteilungen und Unterverteilungen

Engineers-Auftrag | Elektro-Engineering
- Blitzschutz- und Erdungskonzept
- Umstellung Erdungssystem auf TT
- Mittelspannungsversorgung