Avaloq Manegg Areal

Bauherrschaft

Swiss Life AG
Avaloq Properties AG
Zürich

Architektur

Michael Meier Marius Hug Architekten AG
Zürich

Baujahr

2018 – 2022

Bausumme

Elektro CHF 8'500'000.-
Sicherheit CHF 800'000.-
 

Geschäftsfeld

Elektro-Engineering
Sicherheit

Das Areal der Avaloq nimmt innerhalb des ehemaligen Industriegebietes Manegg eine besondere Stellung ein. Es erstreckt sich als Viertelsegment des linsenförmigen Entwicklungsgebietes zwischen Sihluferraum und Allmendstrasse. Auf dem Areal befinden sich heute zwei Bürobauten. Während der Flachbau im Westen zurückgebaut wird, kann der Hochbau erhalten und umgebaut werden. Durch seine Grösse und Längsrichtung ist das Gebäude bestimmend für die bauliche Entwicklung des Areals. Zwischen Alt- und Neubau entsteht die Avaloq-Hall als repräsentativer, zweigeschossiger Raum des neuen Komplexes.

Gesamtheitlich sollen auf dem Areal drei Wohnbauten mit rund 200 Wohnungen sowie Büroflächen für rund 1400 Arbeitskräfte entstehen.

Bei diesem spannenden Projekt wurde die R+B für den Grund- und Mieterausbau mit der gesamten Elektroplanung beauftragt. Zudem können wir auch die Sicherheitsplanung über das gesamte Projekt wahrnehmen.

Engineers-Auftrag | Elektro-Engineering
Stark- und Schwachstromanlagen
- Beleuchtung
- Notstromversorgung
- Technische Koordination der Eventtechnik

Engineers-Auftrag | Sicherheit
- Türengineering